covid19COVID-19 web portal

ICC has launched a COVID-19 web portal, providing trusted and up-to-date information for businesses, policymakers and chambers of commerce worldwide.

The new site has been developed in line with ICC commitments to the World Health Organization (WHO) to facilitate information flows by disseminating the latest and most reliable information on the COVID-19 outbreak to businesses.

A joint ICC/WHO statement issued last month announced plans to leverage ICC’s global network of over 45 million businesses to enable businesses worldwide to play a full and active role in preventing the spread of the COVID-19 Coronavirus pandemic.

 

Visit the COVID-19 web portal.

 

As a trusted private sector partner, ICC is working closely with business, government and other stakeholders to ensure that the latest, most reliable information and tailored guidance reaches the global business community to help protect lives and livelihoods.

The new knowledge-sharing website contains vetted advice for businesses, policymakers and chambers on how to overcome the unfolding global health and societal emergency presented by COVID-19. It serves as a one-stop-shop for users featuring practical policy recommendations, resources for businesses to understand, prepare for and respond to the unprecedented disruption, and actions undertaken by chambers of commerce in response to COVID-19.

Zürich, 7. Mai 2019 

AHV-Steuervorlage stärkt Wirtschaftsstandort Schweiz

 
ICC Switzerland empfiehlt JA-Parole


Für ICC Switzerland ist die AHV-Steuervorlage notwendig, um den international ausgerichteten Unternehmen in der Schweiz Rechts- und Investitionssicherheit zu geben. Die aktuellen Steuerprivilegien sind international nicht mehr haltbar und müssen abgeschafft werden. Die AHV-Steuervorlage macht dies im Rahmen der föderalen Steuerpolitik und stärkt somit den Wirtschaftsstandort Schweiz. ICC Switzerland empfiehlt für die Abstimmung vom 19. Mai 2019 ein klares JA.

 

International tätige Unternehmen brauchen nicht nur Zugang zu den ausländischen Absatz- und Investitionsmärkten. Sie sind auch darauf angewiesen, dass sie im Ausland steuerlich nicht benachteiligt werden. Mit einer solchen Benachteiligung müsste aber gerechnet werden, wenn die Schweiz ihre international nicht mehr tolerierten Steuerregimes beibehalten würde. Mit der AHV-Steuervorlage erhält die Schweiz eine faire, international akzeptierte Unternehmensbesteuerung für Gross- und Kleinunternehmen. Die Vorlage ermöglicht es den Kantonen, ihre Steuersysteme individuell anzupassen und im internationalen Steuerwettbewerb weiterhin attraktiv zu bleiben. Die gewonnene Rechts- und Planungssicherheit stärkt den Wirtschaftsstandort Schweiz für international tätige Unternehmen, wovon auch die zahlreichen binnenorientierten Betriebe profitieren. ICC Switzerland setzt sich daher für ein Ja zur AHV-Steuervorlage ein.


Rückfragen:

Thomas Pletscher, Generalsekretär ICC Switzerland; 078/ 603 84 45

 

   MEDIENMITTEILUNG   

Our Members

facebookfacebookfacebook

ICC Switzerland

 

Hegibachstrasse 47
Postfach
8032 Zurich

 

Phone +41 44 421 34 50
Fax +41 44 421 34 88


This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

 

 

 

Go to top